Direkt zum Inhalt springen Direkt zur Hauptnavigation springen

Qualifizierung

Veranstaltungen in Niedersachsen zu Demokratie

Titel
Veranstalter
Ort
Beginn

Sensibilisierung von Lehrkräften und schulpäd. Fachkräften zum Themenschwerpunkt sexuelle und geschlechtliche Vielfalt Einführung in die geschlechterreflektierte und diskriminierungskritische Pädagogik im Schulkontext Vermittlung von Grundkenntnissen zu Vielfaltsdimensionen und Differenzkategorien (Diversity, Gender und sexuelle Identität)

Dauer: Tagesveranstaltung

- Klarheit darüber, was thematisch in den Klassenrat gehört, was nicht - die formale Nutzung einer wiederkehrenden Struktur als Orientierungselement für die SuS – Einsatz wertschätzender Kommunikation zur Stärkung der Klassengemeinschaft und unter Berücksichtigung der vorliegenden Besonderheiten - Auseinandersetzung mit der eigenen Rolle als Lehrkraft (Moderation, sukzessive Abgabe der Gesprächsleitung, Reflexion zum Umgang mit Ergebnissen, die von eigenen Vorstellungen abweichen) - ggf. als MulitplikatorIn für die Einrichtung des Klassenrates fungieren – Ansatzpunkte und Orientierung zum Einsatz in der Klasse

Dauer: Tagesveranstaltung

Die Teilnehmenden lernen das Planspiel "Alte Linde. Die Bezirkskonferenz " kennen und reflektieren Einsatzszenarien in berufsbildenden Schulen. Das Planspiel fokussiert Themen wie städtische Wohnungsbaupolitik und Gentrifizierung und verknüpft diese mit Fragen politischer Protest- und Aktionsformen und deren Vielfalt im Kontext demokratischer Meinungsbildungs- und Entscheidungsprozesse. Sämtliche Materialien werden kostenlos zu Verfügung gestellt und sind direkt einsetzbar.

Dauer: Tagesveranstaltung

Wissen Die Teilnehmenden kennen: - verschiedene Gründe, warum es zu Unterrichtsstörungen kommt, die von der Lehrkraft selbst unbewusst ausgehen. - verschiedene Möglichkeiten zur Prävention von Unterrichtsstörungen. Fähigkeiten Die Teilnehmenden sind in der Lage: - Unterrichtsstörungen zu erkennen und damit umzugehen - die Methode des Reframings anzuwenden, um Verhalten bzw. Ereignisse in einen neuen positiven Rahmen (frame) zu setzen, sie also umzudeuten. - die Schüler*innen mit in den Prozess der langfristigen Vermeidung von Unterrichtsstörungen miteinzubeziehen. Haltung Die Teilnehmenden: - nehmen sich selbst in den Blick in Bezug auf Classroom Management, Beziehungsgestaltung, Interaktion und Kommunikation.

Dauer: Halbtagsveranstaltung

- Sensibilisierung für Stereotype, Vorurteile und Diskriminierung - Sensibilisierung für Sprache und Begriffe (beispielsweise auch gendersensible Sprache) - Reflexion eigener Positionen und Positionierungen - Reflexion von Machtstrukturen und Privilegien

Dauer: Tagesveranstaltung

Wir analysieren Social Media Profile im Kontext von Digital Storytelling, Wissensvermittlung und typische Mechanismen, die Interesse generieren sollen und übertragen unsere Erkenntnisse in didaktische Konzepte für den eigenen Unterricht.

Dauer: Halbtagsveranstaltung

In dem Workshop werden grundlegende Kenntnisse zu Gamebased Learning und Gamedesign vermittelt. Diese sollen auf konkrete Unterrichtsideen angewendet und in Form von digitalen Schnitzeljagden in die Praxis überführt werden.

Dauer: Halbtagsveranstaltung

Das Ziel der Fortbildung mit Workshopcharakter ist, die Potentiale der VR-Technologie für die Vermittlung historischer und politischer Themen zu entdecken. Der Fokus liegt dabei auf VR-Angeboten zu sensiblen Themen des Geschichts- und Poliktikunterrichts, beispielsweise zum Holocaust (Anne Frank House VR). Es wird der Frage nachgegangen, inwieweit VR-Angebote Zugänge zu sensiblen Themen eröffnen können und wie diese in einen Fachunterricht eingebunden werden können, der die Medienkompetenzen sowie die personalen und sozialen Kompetenzen der Schüler*innen stärkt.

Dauer: Halbtagsveranstaltung

Unterstützung beim Aufbau einer Struktur für digitale Elemente in den der Grundschule. Unterrichtsgestaltung und Differenzierung durch sinnvolle Nutzung von praktischen Apps.

Dauer: Halbtagsveranstaltung

Unterstützung beim Aufbau einer Struktur für digitale Elemente in den der Grundschule. Unterrichtsgestaltung und Differenzierung durch sinnvolle Nutzung von praktischen Apps.

Dauer: Halbtagsveranstaltung