Direkt zum Inhalt springen Direkt zur Hauptnavigation springen

Empfehlungen für Energiesparmaßnahmen in der Schule

Schulen können einen wichtigen Beitrag leisten, um mögliche Engpässe bei der Energieversorgung im kommenden Winter zu vermeiden.

Auf der Seite der Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen finden Sie Tipps dazu, wie mögliche Energiesparpotenziale in Schulen genutzt werden können (auch als Poster zum Ausdrucken, als Broschüre und als Checkliste), sowie Hinweise auf attraktive Bildungsangebote zu diesem Themenbereich. Darunter sind:

Im Rahmen der Initiative Klimaneutrale Schule gibt es bereits zahlreiche gute Beispiele, wie Klimaschutz an Schulen gelingen kann und dabei Energie gespart wird. Lassen Sie sich inspirieren!

Für eine individuelle Beratung wenden Sie sich bitte an die Fachberaterinnen und Fachberater BNE in den RLSB.
 

Angebote außerschulischer Lernstandorte

Regionales Umweltbildungszentrum Dowesee

Das RUZ Dowesee bietet für alle Altersgruppen Forschungsmöglichkeiten zu regenerativen Energien sowie zu Möglichkeiten der Energieeinsparung. Je nach Altersstufe werden differenzierende Bausteine angeboten.

Umweltzentrum Hollen

Das Regionale Umweltbildungszentrum Hollen e.V. koordiniert das Netzwerk REM ("Regionales EnergieManagement"). Hier werden unter anderem Energieteam-Schulungen angeboten.

Wassermühle Karoxbostel

Auch ohne Strom kann man kochen, Lebensmittel haltbar machen und Wäschen waschen. Aber wie? Kinder der Klassen 3 bis 8 lernen es an einem Aktionstag in der Wassermühle Karoxbostel.

Niedersächsische Lernwerkstatt für solare Energiesysteme

In der Lernwerkstatt des NILS am Institut für Solarenergieforschung Hameln/ Emmerthal sammeln Schülerinnen und Schüler erste praktische Erfahrungen mit solarer Stromerzeugung und Wärmegewinnung.

Energie-LAB Hannover

Das Energie-LAB Hannover veranstaltet Experimentiertage für unterschiedliche Klassenstufen z. B. zu den Themen Energie sparen, Energie erfahren, Sonnenstrom und Leuchtmittelvergleich.

Regionales Umweltzentrum Schortens

Das Projekt "EnergiesparKids" des RUZ Schortens für Grundschulen und Kindertagesstätten sensibilisiert die Kinder für das Einsparen von Strom, Heizungsenergie und Wasser.

Autostadt Wolfsburg

Im Kurzworkshop "Together4Future" erfahren Jugendliche der Klassen 5 bis 10, dass kleine Veränderungen im Alltag große Wirkung erzielen können.

NaturErkundungsSTation NEST

Der vormittägliche Workshop "Energie" (Klassen 4-10) sensibilisiert für die Notwendigkeit zum Energiesparen.

Lernort Technik und Natur e.V., Wilhelmshaven

In den Kursen zu den Themen "Solarboot", "Klimaschutzschule" und "Wir planen einen Windpark" spielen die Aspekte des Energiesparens und des ressourcenschonenden Verhaltens eine wichtige Rolle. Schauen Sie in die Kursbeschreibungen für nähere Informationen.

Regionales Umweltbildungszentrum Oldenburg

Das RUZ Oldenburg, Veranstalter der alljährlichen stadtweiten Projekttage „Abgedreht?! – Energiesparen an Schulen“ hält zusätzlich zahlreiche Ausleih- und Kursangebote zum Energie-, Ressourcensparen und Klimaschutz für Oldenburger Schulen bereit.

Entdecken Sie außerdem die vielfältigen Angebote aller anerkannten außerschulischen Lernstandorte der BNE in Niedersachsen.