Direkt zum Inhalt springen Direkt zur Hauptnavigation springen

CARE-Beratungsstellen

CARE - Chancen Auf Rückkehr Ermöglichen

bietet Unterstützungsabgebote für Beschäftigte in Schulen und Studienseminaren, die sich in einer gesundheitsbelastenden Situation befinden oder von einer längerfristigen Erkrankung bedroht oder betroffen sind.

Betroffene können freiwillig, vertraulich und kostenfrei Beratungen durch die psychologischen PsychotherapeutInnen der CARE-Beratungsstellen in Anspruch nehmen. Die geltenden Regelungen der Schweigepflicht und des Datenschutzes werden hierbei stets gewahrt.

  • Orientierung und Unterstützung bei psychosozialen Belastungen,
  •  Früherkennung ungünstiger Krankheitsverläufe,
  •  Sicherstellung einer zeitnahen Heilbehandlung,
  •  Verhinderung der Chronifizierung psychischer Erkrankungen,
  •  Ermöglichung einer dauerhaften Teilhabe am Arbeitsleben.

  • Ressourcenorientierte psychologische Beratung,
  •  Einschätzung der persönlichen Gesamtsituation unter gesundheitlichen, beruflichen und privaten Aspekten,
  •  Empfehlung oder ggf. zeitnahe Vermittlung von individuell passenden Maßnahmen bei Bedarf und auf 
     Wunsch, z.B.
    • fachbezogene Beratungsangebote der Regionalen Landesämter,
    • konkrete Therapie- bzw. Behandlungsplätze (ambulant und stationär),
    • sonstige externe Beratungsangebote,
  • Unterstützung bei der beruflichen Wiedereingliederung,
  • auf Wunsch Betreuung während und nach den jeweiligen Maßnahmen. 

Psychologische Psychotherapeutinnen:

Dr. Sonja Kugelstadt
Tel.: 0531 484-3011, E-Mail: [email protected]

Terminabsprachen:

Sarah Maschke
Tel.: 0531 484-3202, E-Mail: [email protected]

Psychologische Psychotherapeutinnen:

Luisa Wörpel
Tel.: 0511 106-7182, Fax: 0511 106-992867, E-Mail: [email protected]

Tina Bischoff
Tel.: 0511 106-2339, E-Mail: [email protected]

Ann-Kathrin Stegemann
E-Mail: [email protected]

Terminabsprache:

Bitte beachten Sie, dass wir aufgrund der hohen Nachfrage die Anzahl der Erstgespräche pro Monat begrenzen mussten und ggf. für den aktuellen Monat keine freien Termine mehr verfügbar sind. Es werden jedoch in der letzten Woche eines Monats, in den genannten Sprechzeiten, für den jeweiligen Folgemonat neue Termine herausgegeben.

Sina Klöhn und Nancy Wallenreiter
Tel.: 0511 106-7412, E-Mail: [email protected]

Psychologische Psychotherapeutinnen:

Dr. Kristin Husen
Tel.: 04131 15-2078, E-Mail: [email protected]

Kristina Köhler 
Tel.: 04131 15-2077, E-Mail: [email protected]

Esther Maike Fischer
Tel.: 04131 15-2767, E-Mail: [email protected]

Terminabsprachen:

Bitte beachten Sie, dass wir aufgrund der hohen Nachfrage die Anzahl der Erstgespräche pro Monat begrenzen mussten und ggf. für den aktuellen Monat keine freien Termine mehr verfügbar sind. Es werden jedoch in der ersten Woche eines Monats, in den genannten Sprechzeiten, für den jeweiligen Folgemonat neue Termine herausgegeben.

Meike Strauß
Tel.: 04131 15-2151, E-Mail: [email protected]

Psychologische Psychotherapeutinnen:

Beate Steinfeld (Standort Osnabrück)
Tel.: 0541 77046-493, E-Mail: [email protected]

Lisa-Lucie Sturm, Psychologische Psychotherapeutin in Weiterbildung (Standort Oldenburg)
Tel.: 0441 20546-142, E-Mail: [email protected]

Janna Kahl, Psychologische Psychotherapeutin in Weiterbildung (Standort Oldenburg)
Tel.: 0441 20546-121, E-Mail: [email protected]

Terminabsprachen:

Bitte beachten Sie, dass wir aufgrund der hohen Nachfrage die Anzahl der Erstgespräche pro Monat begrenzen mussten und ggf. für den aktuellen Monat keine freien Termine mehr verfügbar sind. Es werden jedoch in der letzten Woche eines Monats, in den genannten Sprechzeiten, für den jeweiligen Folgemonat neue Termine herausgegeben.

Vanessa Käfer
Tel: 0541 77046-473, E-Mail: [email protected]