Direkt zum Inhalt springen Direkt zur Hauptnavigation springen

Übergangsmanagement

Jugendberufsagenturen

Die Fachberatung für Übergangsmanagement (Zusammenarbeit mit JBA) berät und unterstützt die Berufsbildenden Schulen bei der schulformübergreifenden Netzwerkarbeit in den Regionen des Lernens (RdL) und bei der Zusammenarbeit mit den Jugendberufsagenturen (JBA).

Die Fachberatung kann zu folgenden Themen über das B&U-Portal angefragt werden:

  • Schulformübergreifende Netzwerkbildung und -entwicklung in den Regionen des Lernens zur koordinierten Beratungsstruktur am Übergang Schule - Beruf
  • Konzeptionelle und inhaltliche Einbindung der Jugendberufsagenturen ins berufsschuleigene Berufsorientierungskonzept
  • Zusammenarbeit mit den Kooperationspartnern an der Schnittstelle Schule bzw. RdL – JBA bzw. Jobcenter (SGB II) + Berufsberatung (SGB III) + Jugendhilfe (SGB VIII)
  • RdL-Aufgaben- und Tätigkeitsprofil bezüglich Formalien, Verankerung der RdL-Leitstelle in der BbS, Netzwerkarbeit am Übergang Schule – Beruf, Öffentlichkeits- und Informationsarbeit, verbindliche Kooperation mit der JBA, Ausbau zu inklusiven Leitstellen, Personalentwicklung und -qualifizierung, Qualitätssicherung

Zielgruppen sind: 

  • Schulen, einzelne Lehrkräfte sowie externe Partner (z. B. JBA, Jobcenter, Berufsberatung, Jugendhilfe)
  • im Portal der Jugendberufsagenturen auch Schülerinnen und Schüler sowie Eltern
Erstellungsdatum | Zuletzt aktualisiert