Direkt zum Inhalt springen Direkt zur Hauptnavigation springen

Aktionszeitraum „Niedersachsens Schulen. Klar für Frieden“ – Materialien und Bildungsangebote

In einem Aktionszeitraum zwischen dem 21. September, dem Internationalen Tag des Friedens und dem Beginn der Herbstferien am 14. Oktober sind alle Schulen in Niedersachsen aufgerufen, unter dem Motto „Niedersachsens Schulen. Klar für Frieden" Aktionen und Projekte durchzuführen. Diese können vor dem Hintergrund des Krieges in der Ukraine, aber auch in einem weiteren Zusammenhang der Frage nachgehen, was Frieden bedeutet – für uns hier in Deutschland und für Menschen und Gesellschaften auf der ganzen Welt.

Ob und wie sie dieses Vorhaben ausgestalten, liegt in der schulischen Eigenverantwortung und Gestaltungsfreiheit. Eine Zusammenarbeit mit lokalen oder regionalen außerschulischen Kooperationspartnerinnen und -partnern wie z. B. Kirchengemeinden, Gedenkstätten oder örtlichen Friedensinitiativen bietet sich in jedem Fall an. Auch bietet der Aktionszeitraum gute Gelegenheit für eine regionale oder überregionale Zusammenarbeit von Schulnetzwerken.

Auf dem unten verlinkten Taskcards Board sind Anregungen und Ideen für verschiedene umfangreiche Unterrichtseinheiten, Workshops oder Projekte zusammengestellt, die in oder außerhalb der Schule stattfinden können.

Eindrücke der Aktionen in Form eines Kurzberichts, eines Fotos, eines Videoclips etc., können über das Funktionspostfach klarfuerfrieden@nibis.de eingesendet werden und werden an dieser Stelle präsentiert.