Direkt zum Inhalt springen Direkt zur Hauptnavigation springen

Grundschule Mittelsten-Thüle

Die Grundschule Mittelsten-Thüle (Stadt Friesoythe) hat im rahmen des Aktionszeitraums "Niedersachsens Schulen. Klar für Frieden!" am Freitag, 07.10.2022 einen Aktionstag an der durchgeführt.

Nach Gesprächen und verschiedenen methodischen Zugängen zum Thema „Krieg und Frieden in der Welt“ wurde das Projekt abgeschlossen, indem Friedensbotschaften in die Welt verschickt wurden und an ein friedliches Miteinander erinnert wurde.

Alle Kinder haben an diesem und an den Tagen vor der Aktion fleißig Postkarten mit Friedensbildern und –botschaften gestaltet. Diese Karten werden in der nächsten Zeit viele Menschen erreichen und um Frieden in der Welt werben.

In einem Friedensgottesdienst hat die SChulgemeinsachft sich auf das Thema eingestimmt. Den Schwerpunkt des Gottesdienstes bildete die Geschichte von der „Kinderbrücke“. Zwei benachbarte Familien, die räumlich durch einen Fluss getrennt und durch Neid auf die jeweils andere Familie zerstritten waren, fanden erst durch die sinnbildliche Brücke und den unbefangenen Umgang der Kinder zueinander.

Streitigkeiten und auch Versöhnung begleiten alle im alltäglichen Leben. Der Krieg in der Ukraine und in anderen Ländern berührt auch die Schülerinnen und Schüler dieser Schule. Es wird fast täglich davon in den Nachrichten oder auch von den ukrainischen Mitschülern berichtet.

"Wir sind dankbar, dass wir glücklich und unbeschwert leben dürfen und möchten mit unserer Postkartenaktion alle Menschen an ein friedliches Miteinander erinnern, denn auch aus kleinen Dingen kann etwas ganz Großes werden. Das ist unsere Hoffnung!"