Direkt zum Inhalt springen Direkt zur Hauptnavigation springen

Aktionen der Schulen

Dr. David Mansfeld-Schule

Projektwoche zum Thema "Ukraine und Ukraine Geflüchtete"

Im Rahmen von "Schule ohne Rassismus" haben wir ein Schulprojekt zum Thema Ukraine durchgeführt.

In einer Art Projektwoche beschäftigte sich unsere Förderschule mit dem Thema "Ukraine und Ukraine Geflüchtete".
Die Schüler nahmen an unterschiedlichen Projekten teil.

  • Bastelprojekte
  • Plakate/Poster erstellen
  • Gesichter der Ukraine Ausstellung besuchen (eine lokale Ausstellung in Wolfenbüttel mit den Schicksalen und Geschichten der Flüchtlinge, die in Wolfenbüttel untergekommen sind)
  • Unterrichtseinheiten zum Thema Ukraine Krieg und Flüchtlinge
  • Interview eines Zeitzeugen
  • uvm.

Das Finale unserer Projektwoche war, dass die bekannte ukrainische Sängerin Navka und ein ehrenamtlicher Helfer (Andre Volke) zu uns in die Schule kamen und dort von unseren Schülern live auf Englisch interviewt wurden. Fragen die zuvor in den Klassen gesammelt wurden, stellten die Schüler direkt Navka und bekamen dadurch einen Eindruck für die aktuelle Situation in der Ukraine. Der ehrenamtliche Helfer übersetzte danach meist zeitgleich für die Schüler in Deutsch. Unsere Schüler wurden sensibilisiert, wie es ist, im Krieg zu leben, seine Heimat zu verlieren, wie eine Flucht abläuft und auch viele andere persönliche Themen. Das ganze Interview von 1:30 Stunden wurde gefilmt und den Schülern bereitgestellt. Nach dem Interview schauten sich unsere Gäste in der Schule um und lernten die Schüler kennen. Navka sang und tanzte mit den Schülern. Sehr eindrucksvoll war auch, als sie uns ein Livevideo ihres Mannes zeigte, der aktuell in der Ukraine stationiert ist und Odessa verteidigt.

Als Zusammenfassung unserer Arbeit stellte eine sehr engagierte Lehrerin (Frau Zigelski) dafür ein Video zur Verfügung.

(Ingmar Göllner)